Responsible Care-Initiative

Donauchem Polen nimmt an der weltweiten “Reponsible Care”-Initiative der chemischen Industrie teil.

Dementsprechend haben wir uns verpflichtet, uns kontinuierlich um die Reduzierung negativer Einflüsse unseres Geschäfts auf die Umwelt zu bemühen und die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter und unseres Umfelds zu verbessern.

Wir folgen dabei den Leitlinien der „Responsible Care“-Initiative, wie sie von den Mitgliedern der Polnischen Vereinigung der Arbeitgeber in der chemischen Industrie verabschiedet wurden.

Demgemäß hat sich Donauchem Polen verpflichtet:
  • Richtlinien für verantwortliches Handeln zu formulieren, die sich am übergeordneten Grundsatz der Sicherheit und Schutz von Mensch und Umwelt orientieren. Wir haben Maßnahmen und Verfahren definiert, mit denen diese Vorgaben vom Unternehmen und seinen Mitarbeitern in die betriebliche Praxis umgesetzt und regelmäßig auf neue Anforderungen überprüft und gegebenenfalls entsprechend angepasst werden.
  • bei unseren Mitarbeitern das Bewusstsein für Sicherheit und Umwelt zu stärken. Wir schärfen deren Blick für mögliche Umweltbelastungen durch Produkte oder durch den Betrieb der Anlagen.
  • das Bedürfnis der Öffentlichkeit nach Transparenz in Zusammenhang mit Produkten, Verfahren und Aktivitäten zu respektieren und konstruktiv darauf einzugehen, in dem wir im Rahmen unserer Produktverantwortung Informationen zu Vorschriften über den sicheren Transport, die Lagerung, die sichere Anwendung, Verwertung und Entsorgung unserer Produkte zur Verfügung stellen.
  • beständig die Sicherheit unserer Produkte zu verbessern: bei Lagerung, Transport, Vertrieb, Anwendung, Verwertung und bei der Entsorgung. Wir berücksichtigen Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltaspekte sowohl bei der Aufnahme neuer Produkte als auch im Dialog mit Abnehmern, Weiterverarbeitern und Anwendern. 
  • Unser Wissen und unsere Erfahrung aktiv in die Erarbeitung praxisnaher und wirkungsvoller Gesetze, Verordnungen, Normen und Standards einzubringen, um den Schutz von Mensch und Umwelt nachhaltig zu gewährleisten. 
  • das nationale Responsible-Care-Programm zu unterstützen. Zur Erfüllung dieser Anforderungen stellen wir ausreichende Ressourcen für die Umsetzung im Unternehmen bereit.
Weitere Informationen zur Initiative finden Sie hier: http://www.cefic.org/Responsible-Care/



 
Artikel/Seite ausdrucken